Die mund- oder fussmalenden Künstlerinnen und Künstler malen mit dem Pinsel im Mund oder zwischen den Zehen. Durch eine Behinderung von Geburt an, durch Krankheit oder einen Unfall ist es ihnen nicht möglich, ihre Hände zu gebrauchen. Um die soziale und wirtschaftliche Situation zu verbessern und mit eigenem Wirken aktiv zu werden, wurde 1959 der Kunstverlag Au, Genossenschaft der mund- oder fussmalenden Künstler (GMFK) gegründet. Den Vertrieb der Artikel mit Reproduktionen von mund- oder fussgemalten Motiven übernimmt die Genossenschaft. Die Genossenschaft ist im alleinigen Eigentum der Künstler. Die Überschüsse aus den Verkäufen kommen vollumfänglich den Künstlern zugute.


Liebe Freunde der Mund- oder Fussmaler,

aus aktuellem Anlass und aufgrund mehrerer Anfragen möchten wir nochmals darauf hinweisen, dass alle Artikel des Kunstverlag Au, Genossenschaft der mund- oder fussmalenden Künstler, ausschliesslich auf dem Postweg angeboten werden! Deshalb distanzieren wir uns ausdrücklich von diesen Haustürverkäufen bzw. Angeboten an der Haustüre. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne unter info@kunstverlag-au.ch zur Verfügung.

Ihre Mund- oder Fussmaler
Kunstverlag Au GMFK

Über den Kunstverlag Au

Der Kunstverlag Au, Genossenschaft mund- oder fussmalender Künstler (GMFK) wurde 1959 als Selbsthilfeorganisation von mund- oder fussmalenden Künstlern aus der Schweiz gegründet. Noch heute befindet sich die Genossenschaft im alleinigen Eigentum der Künstler.

> weiterlesen

Grusskarten- und Kalenderversand

Zweimal im Jahr finden viele Menschen eine Postsendung mit Grusskarten der mund- oder fussmalenden Künstler in ihren Briefkästen.
Zudem versendet die Genossenschaft einmal im Jahr ihren Kunstkalender.

> weiterlesen

Neue Künstler gesucht!

Behinderte Menschen, die mit dem Mund oder/und Fuss malen und Interesse an einer Förderung haben, können gerne Kontakt mit dem Kunstverlag Au, Genossenschaft der mund- oder fussmalenden Künstler aufnehmen.

> weiterlesen

Der GMFK in bewegten Bildern

Seit schon bald 60 Jahren fördert unsere Genossenschaft der mund- oder fussmalenden Künstler Menschen mit Behinderung. Ziel des Engagements ist es, Menschen denen der Gebrauch der eigenen Hände nicht möglich ist, mithilfe der Kunst neue Perspektiven und Ziele aufzuzeigen. Mit regelmässigen Malworkshops und Ausstellungen stellen wir die Idee der Selbsthilfe einem breiten Publikum vor. Eindrücke von der Arbeit des Verlags vermittelt ein kurzer Film, den Sie

> hier anschauen können.